Städte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie

Wien I., Stefansplatz
Wien I., Stefansplatz

Die größten Städte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie im Jahr 1900

Städte in Österreich-Ungarn
Städte in Österreich-Ungarn

Die größten Städte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie.

Österreich-Ungarn (1912)
Österreich-Ungarn (1912)
Stadt, Einwohnerzahl 1900, Kronland, heutiger Name, heutiger Staat
  1. Wien 1.727.073 Reichshaupt- und Residenzstadt (Wien, Hauptstadt der Republik Österreich)
  2. Budapest 716.476 Haupt- und Residenzstadt Ungarns (Budapest, Hauptstadt Ungarns)
  3. Prag 474.897 Königreich Böhmen (Praha, Hauptstadt der Tschechischen Republik)
  4. Lemberg 159.877 Königreich Galizien und Lodomerien, (Lwiw, Ukraine)
  5. Graz 138.080 Herzogtum Steiermark (Graz, Österreich)
  6. Triest 134.143 Küstenland (Trieste, Italien)
  7. Brünn 109.346 Markgrafschaft Mähren (Brno, Tschechische Republik)
  8. Szegedin 102.991 Königreich Ungarn (Szeged, Ungarn)
  9. Krakau 91.323 Königreich Galizien und Lodomerien (Kraków, Polen)
  10. Debreczin 75.006 Königreich Ungarn (Debrecen, Ungarn)
  11. Pilsen 68.079 Königreich Böhmen (Plzeň, Tschechische Republik)
  12. Czernowitz 67.622 Herzogtum Bukowina (Chernivtsi, Ukraine)
  13. Preßburg 65.867 Königreich Ungarn (Bratislava, Hauptstadt der Slowakei)
  14. Agram 61.002 Königreich Kroatien-Slawonien (Zagreb, Hauptstadt Kroatiens)
  15. Linz a. d. Donau 58.791 Oberösterreich (Linz, Oberösterreich)
  16. Arad 56.260 Königreich Ungarn (Arad, Rumänien)
  17. Temesvár 53.033 Königreich Ungarn (Timișoara, Rumänien)
  18. Großwardein 50.177 Königreich Ungarn (Oradea, Rumänien)
  19. Klausenburg 49.295 Königreich Ungarn (Cluj-Napoca, Rumänien)
  20. Przemysl 46.295 Königreich Galizien und Lodomerien (Przemyśl, Polen)
  21. Pola 45.205 Küstenland (Pula, Kroatien)
  22. Fünfkirchen 43.982 Königreich Ungarn (Pécs, Ungarn)
  23. Sarajevo 41.543 Bosnien (Sarajevo, Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina)
  24. Budweis 39.328 Königreich Böhmen (České Budějovice, Tschechische Republik)
  25. Aussig 37.265 Königreich Böhmen (Ústí nad Labem, Tschechische Republik)
  26. Kronstadt 36.646 Königreich Ungarn (Siebenbürgen) (Brașov, Rumänien)
  27. Laibach 36.547 Herzogtum Krain (Ljubljana, Hauptstadt Sloweniens)
  28. Reichenberg 34.099 Königreich Böhmen (Liberec, Tschechische Republik)
  29. Ödenburg 33.478 Königreich Ungarn (Sopron, Ungarn)
  30. Salzburg 33.067 Herzogtum Salzburg (Salzburg, Österreich)
  31. Zara 32.551 Königreichs Dalmatien (Zadar, Kroatien)
  32. Stuhlweißenburg 32.167 Königreich Ungarn (Székesfejérvár, Ungarn)
  33. Tarnopol 30.415 Königreich Galizien und Lodomerien (Ternopil, Ukraine)
  34. Stanislau 30.410 Königreich Galizien und Lodomerien (Ivano-Frankivsk, Ukraine)
  35. Hermannstadt 29.577 Königreich Ungarn (Sibiu, Rumänien)
  36. Neusatz 29.296 Königreich Ungarn (Novi Sad, Serbien)
  37. Wiener Neustadt 28.700 Niederösterreich (Wiener Neustadt, Niederösterreich)
  38. Spalato 27.243 Königreich Dalmatien (Split, Kroatien)
  39. Szatmár 26.881 Königreich Ungarn (Satu Mare, Rumänien)
  40. Innsbruck 26.866 Gefürsteten Grafschaft Tirol (Innsbruck, Österreich)
  41. Troppau 26.748 Österreichisch-Schlesien (Opava, Tschechische Republik)
  42. Erlau 25.893 Königreich Ungarn (Eger, Ungarn)
  43. Görz 25.432 Küstenland (geteilt als Gorizia, Italien und Nowa Gorica, Slowenien)
  44. Essek 24.930 Königreich Kroatien-Slawonien (Osijek, Kroatien)
  45. Trient 24.868 Gefürsteten Grafschaft Tirol (Trento, Italien)
  46. Sebenico 24.747 Königreich Dalmatien (Šibenik, Kroatien)
  47. Marburg a. d. Drau 24.601 Herzogtum Steiermark (Maribor, Slowenien)
  48. Iglau 24.387 Markgrafschaft Mähren (Jihlava, Tschechische Republik)
  49. Klagenfurt 24.284 Herzogtum Kärnten (Klagenfurt, Österreich)
  50. Eger 23.582 Königreich Böhmen (Cheb, Tschechische Republik)
  51. Stryj 23.205 Königreich Galizien und Lodomerien (Stryj, Ukraine)
  52. Jaroslau 22.660 Königreich Galizien und Lodomerien (Jarosław, Polen)
  53. Olmütz 21.707 Markgrafschaft Mähren (Olomouc, Tschechische Republik)
  54. Drohobycz 19.432 Königreich Galizien und Lodomerien (Drohobytsch oder Drohobych, Ukraine)
  55. Teschen 18.581 Österreichisch-Schlesien (geteilt als Cieszyn, Polen und Český Těšín, Tschechische Republik)
  56. Baden bei Wien 17.873 Niederösterreich (Baden, Niederösterreich)
  57. Steyr 17.592 Oberösterreich (Steyr, Oberösterreich)
  58. Mostar 17.010 Bosnien (Mostar, Bosnien und Herzegowina)
  59. Bielitz 16.597 Österreichisch-Schlesien (Bielsko-Biała, Polen)
  60. Znaim 16.239 Markgrafschaft Mähren (Znojmo, Tschechische Republik)
  61. Sternberg 15.220 Markgrafschaft Mähren (Šternberk, Tschechische Republik)
  62. Kolin 15.025 Königreich Böhmen (Kolín, Tschechische Republik)
  63. Banjaluka 14.812 Bosnien (Banja Luka, Bosnien und Herzegowina)
  64. Karlsbad 14.637 Königreich Böhmen (Karlovy Vary, Tschechische Republik)
  65. Sankt Pölten 14.533 Niederösterreich (Sankt Pölten, Niederösterreich)
  66. Munkács 14.416 Königreich Ungarn (Mukatschewe, Ukraine)
  67. Radautz 14.403 Herzogtum Bukowina (Rădăuți, Rumänien)
  68. Kremsier 13.935 Markgrafschaft Mähren (Kroměříž, Tschechische Republik)
  69. Bozen 13.904 Gefürsteten Grafschaft Tirol (Bozen, Südtirol [Bolzano, Italien])
  70. Pisek 13.608 Königreich Böhmen (Písek, Tschechische Republik)
  71. Ragusa 13.194 Königreich Dalmatien (Dubrovnik, Kroatien)
  72. Leitmeritz 13.075 Königreich Böhmen (Litoměřice, Tschechische Republik)
  73. Bistritz 12.081 Königreich Ungarn (Bistrița, Rumänien)
  74. Krems a. d. Donau 12.551 Niederösterreich (Krems, Niederösterreich)
  75. Karlsburg 11.507 Königreich Ungarn (Alba Iulia, Rumänien)
  76. Tuzla 11.034 Bosnien (Tuzla, Bosnien und Herzegowina)
  77. Schäßburg 10.868 Königreich Ungarn (Sighișoara, Rumänien)
  78. Tabor 10.703 Königreich Böhmen (Tábor, Tschechische Republik)
  79. Leoben 10.200 Herzogtum Steiermark (Leoben, Österreich)
  80. Königgrätz 9767 Königreich Böhmen (Hradec Králové, Tschechische Republik)
  81. Villach 9690 Herzogtum Kärnten (Villach, Kärnten)
  82. Meran 9323 Gefürstete Grafschaft Tirol (Meran, Südtirol [Merano, Italien])
  83. Nikolsburg 8092 Markgrafschaft Mähren (Mikulov, Tschechische Republik)
  84. Kimpolung 8028 Herzogtum Bukowina (Câmpulung Moldovenesc, Rumänien)
  85. Sereth 7614 Herzogtum Bukowina (Siret, Rumänien)
  86. Bregenz 7594 Vorarlberg (Bregenz, Österreich)
  87. Karlstadt 7396 Königreich Kroatien-Slawonien (Karlovac, Kroatien)
  88. Brod 7310 Königreich Kroatien-Slawonien (Slavonski Brod, Kroatien)
  89. Sissek 7047 Königreich Kroatien-Slawonien (Sisak, Kroatien)
  90. Theresienstadt 7046 Königreich Böhmen (Terezín, Tschechische Republik)
  91. Cilli 6713 Herzogtum Steiermark (Celje, Slowenien)
  92. Travnik 6626 Bosnien (Travnik, Bosnien und Herzegowina)
  93. Hallein 6616 Herzogtum Salzburg (Hallein, Österreich)
  94. Freiwaldau 6333 Österreichisch-Schlesien (Jeseník, Tschechische Republik)
  95. Zwickau 6020 Königreich Böhmen (Cvikov, Tschechische Republik)
  96. Brixen 5783 Gefürstete Grafschaft Tirol (Brixen, Südtirol [Italien])
  97. Cattaro 5418 Königreich Dalmatien (Kotor, Montenegro)
  98. Bludenz 5361 Vorarlberg (Bludenz, Österreich)
  99. Gurkfeld 5346 Herzogtum Krain (Krško, Slowenien)
  100. Saalfelden 4901 Herzogtum Salzburg (Saalfelden, Österreich)
  101. Mürzzuschlag 4853 Herzogtum Steiermark (Mürzzuschlag, Österreich)
  102. Sankt Veit a. d. Glan 4676 Herzogtum Kärnten (Stankt Veit, Österreich)
  103. Marienbad 4617 Königreich Böhmen (Mariánské Lázně, Tschechische Republik)
  104. Feldkirch 4616 Vorarlberg (Feldkirch, Österreich)
  105. Kufstein 4549 Gefürstete Grafschaft Tirol (Kufstein, Österreich)
  106. Kreutz 4408 Königreich Kroatien-Slawonien (Križevci, Kroatien)
  107. Gurahumora 4393 Herzogtum Bukowina (Gura Humorului, Rumänien)
  108. Bihač 4330 Bosnien (Bihač, Bosnien und Herzegowina)
  109. Lienz 4278 Gefürstete Grafschaft Tirol (Lienz; Österreich)
  110. Pettau 4223 Herzogtum Steiermark (Ptuj, Slowenien)
  111. Grado 3973 Küstenland (Grado, Italien)
  112. Gradisca 3881 Küstenland (Gradisca, Italien)
  113. Braunau am Inn 3864 Oberösterreich (Braunau, Österreich)
  114. Bistritz am Hostein 3857 Markgrafschaft Mähren (Bystřice pod Hostýnem, Tschechische Republik)
  115. Adelsberg 3636 Herzogtum Krain (Postojna, Slowenien)
  116. Bischofshofen 3385 Herzogtum Salzburg (Bischofshofen, Österreich)
  117. Zengg 3182 Königreich Kroatien-Slawonien (Senj, Kroatien)
  118. Freistadt 3173 Österreichisch-Schlesien (Fryštát, Tschechische Republik)
  119. Neu-Gradiska 3019 Königreich Kroatien-Slawonien (Nova Gradiška, Kroatien)
  120. Kapfenberg 2594 Herzogtum Steiermark (Kapfenberg, Österreich)
  121. Eisenerz 2563 Herzogtum Steiermark (Eisenerz, Österreich)
  122. Spittal 2562 Herzogtum Kärnten (Spittal, Österreich)
  123. Krainburg 2464 Herzogtum Krain (Kranj, Slowenien)
  124. Gmünd in NÖ 2440 Niederösterreich (Gmünd in NÖ, Österreich)
  125. Gottschee 2421 Herzogtum Krain (Kočevje, Slowenien)
  126. Franzensbad 2325 Königreich Böhmen (Františkovy Lázne, Tschechische Republik)
  127. Aquileja 2319 Küstenland (Aquileia, Italien)
  128. Veglia 2074 Küstenland (Krk, Kroatien)
  129. Gastein 1659 Herzogtum Salzburg (Bad Gastein, Österreich)
  130. Littai 1615 Herzogtum Krain (Litija, Slovenien)
  131. Zell am See 1561 Herzogtum Salzburg (Zell am See, Österreich)
  132. St. Johann im Pongau 1343 Herzogtum Salzburg (St. Johann im Pongau, Österreich)
  133. Abbazia 1192 Küstenland (Opatija, Kroatien)
  134. Gmünd in Kärnten 917 Herzogtum Kärnten (Gmünd in Kärnten, Österreich)

Alle Angaben um das Jahr 1900.

Quellenhinweise:

  • „Allgemeines Ortschaften-Verzeichnis der im Reichsrate vertretenen Königreiche und Länder“, Wien 1902
  • „Andrees neuer allgemeiner und österreichisch-ungarischer Handatlas“, 1904
  • „Meyers Großes Konversations-Lexikon“ 6. Auflage in 20 Bänden, Bibliographisches Institut Leipzig und Wien, 1905-1911
  • „Österreichs Hort – Geschichts- und Kulturbilder aus den Habsburgischen Erbländern“, 1908
  • „Österreichische Bürgerkunde – Handbuch der Staats und Rechtskunde“ um 1910
  • „Mein Österreich – Mein Heimatland“ 1915

Ähnliche Beiträge

Vorherige SeiteNächste Seite
KronländerKaisertum Österreich

Kommentar verfassen