Bundesstaaten Deutsches Reich, Wappen

Residenzstädte

Fürstliche Residenzstädte im Deutschen Reich (1871 – 1918), Kaiserreich

Als Residenzstadt gilt eine Stadt mit dem Wohnsitz eines regierenden Fürstenhauses. Die Residenz (lat. residentia) ist ein bestimmter Aufenthaltsort des Staatsoberhauptes und der höchsten Behörden, in der Regel die Hauptstadt (Residenzstadt) des Landes. Der deutsche König sowie die deutschen Fürsten des Mittelalters hatten keine festen Residenzen, sondern pflegten der Reihe nach auf ihren Schlössern zu leben und die Regierungsbehörden zogen meist mit dem Hof umher. Erst im 16. Jahrhundert wurde dies allgemein anders als die Herrscher feste Residenzen bezogen.

Wappen des Deutschen Reichs und der deutschen Einzelstaaten
Wappen des Deutschen Reichs und der deutschen Einzelstaaten

Im Deutschen Reich 1871 – 1918 (Kaiserreich) gab es schlussendlich 23 Hauptresidenzen, die gleichzeitig die Hauptstädte der Bundesstaaten waren. Viele Fürsten besaßen mehrere Residenzen in ihren Ländern, so z.B. der König von Preußen Berlin als Hauptresidenz, Potsdam als zweite königliche Residenz und Königsberg i. P. als Krönungs- und dritte Residenzstadt der preußischen Monarchie. Alle 23 Hauptresidenzstädte (Altenburg, Arolsen, Berlin, Braunschweig, Bückeburg, Coburg, Darmstadt, Dessau, Detmold, Dresden, Gera, Gotha, Greiz, Karlsruhe, Meiningen, München, Neustrelitz, Oldenburg, Rudolstadt, Schwerin, Sondershausen, Stuttgart, Weimar) liegen auch in der heutigen Bundesrepublik Deutschland und pflegen stolz ihr fürstliches Erbe. Bedingt durch die Kleinstaaterei insbesondere im mitteldeutschen Raum liegen allein 8 Residenzstädte (Altenburg, Gera, Gotha, Greiz, Meiningen, Rudolstadt, Sondershausen, Weimar) im heutigen Thüringen.

Deutsches Reich 1871-1918 (Kaiserreich), Landkarte
Deutsches Reich 1871-1918 (Kaiserreich), Landkarte
Thüringische Staaten, Übersichtskarte
Mitteldeutschland (Thüringische Staaten), Übersichtskarte

Haupt- und Residenzstädte der deutschen Bundesstaaten:

Altenburg ist die Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Altenburg und liegt im Osten des heutigen Freistaates Thüringen.

Altenburg, Herzogliches Schloss - Altenburger Bauerntrachten
Altenburg, Herzogliches Schloss - Altenburger Bauerntrachten

Arolsen ist Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Waldeck und liegt als Bad Arolsen im Norden des heutigen Landes Hessen.

Arolsen, Fürstliches Residenzschloss
Arolsen, Fürstliches Residenzschloss

Berlin ist Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Preußen und des Deutschen Reichs und auch die heutige Hauptstadt Deutschlands.

Berlin, Lustgarten und Schloss
Berlin, Lustgarten und Schloss

Braunschweig ist die Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Braunschweig und liegt im Osten des heutigen Landes Niedersachsen.

Braunschweig, Parade unserer 92er vor dem Schloss
Braunschweig, Parade unserer 92er vor dem Schloss

Bückeburg ist die Haupt – und Residenzstadt des Fürstentums Schaumburg-Lippe und liegt mitten im heutigen Land Niedersachsen.

Bückeburg, Residenzschloss
Bückeburg, Residenzschloss

Coburg (Koburg) ist die Hauptstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg, das mit dem Herzogtum Sachsen-Gotha zum Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha verbunden und abwechselnd mit Gotha Residenz des Herzogs von Sachsen-Coburg-Gotha ist. Coburg liegt im Norden des heutigen Freistaates Bayern.

Coburg, Herzogliches Residenzschloss Ehrenburg
Coburg, Herzogliches Residenzschloss Ehrenburg

Darmstadt ist die Haupt – und Residenzstadt des Großherzogtums Hessen und liegt im Süden des heutigen Landes Hessen.

Darmstadt, Residenzschloss
Darmstadt, Residenzschloss

Dessau ist die Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Anhalt und liegt vereinigt mit der Stadt Roßlau als Dessau-Roßlau im heuten Land Sachsen-Anhalt.

Dessau, Herzogliches Schloss
Dessau, Herzogliches Schloss

Detmold ist die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Lippe und liegt im Osten des heutigen Landes Nordrhein-Westfalen.

Detmold, Residenzschloss
Detmold, Residenzschloss

Dresden ist die Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Sachsen und auch heute die Hauptstadt des Freistaates Sachsen.

Dresden, Königliches Schloss
Dresden, Königliches Schloss

Gera ist die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß jüngerer Linie und liegt im Osten des heutigen Freistaates Thüringen.

Gera, Schloss Osterstein
Gera, Schloss Osterstein

Gotha ist die Hauptstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha, das mit dem Herzogtum Sachsen-Coburg zum Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha verbunden und abwechselnd mit Coburg Residenz des Herzogs von Sachsen-Coburg-Gotha ist. Gotha liegt im Westen des heutigen Freistaates Thüringen.

Gotha, Schloss Friedenstein
Gotha, Schloss Friedenstein

Greiz ist Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie und liegt im Südosten des heutigen Freistaates Thüringen.

Greiz, Fürstliches Residenzschloss mit Kaiser Wilhelm-Denkmal und Heinrichsbrücke
Greiz, Fürstliches Residenzschloss mit Kaiser Wilhelm-Denkmal und Heinrichsbrücke

Karlsruhe i. B. ist die Haupt- und Residenzstadt des Großherzogtums Baden und liegt im Westen des heutigen Landes Baden-Württemberg.

Karlsruhe, Großherzogliches Schloss
Karlsruhe, Großherzogliches Schloss

Meiningen ist die Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Meiningen und liegt im Südwesten des heutigen Freistaates Thüringen.

Meiningen, Herzogliches Palais
Meiningen, Herzogliches Palais

München ist die Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Bayern und auch heute die Hauptstadt des Freistaates Bayern.

München Königliche Residenz
München Königliche Residenz

Neustrelitz ist die Haupt- und Residenzstadt des Großherzogtums Mecklenburg-Strelitz und liegt im heutigen Land Mecklenburg-Vorpommern.

Neustrelitz, Großherzogliches Schloss
Neustrelitz, Großherzogliches Schloss

Oldenburg i. G. ist die Haupt – und Residenzstadt des Großherzogtums Oldenburg und liegt im Nordwesten des heutigen Landes Niedersachsen.

Oldenburg, Großherzogliches Schloss
Oldenburg, Großherzogliches Schloss

Rudolstadt ist die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt und liegt im Süden des heutigen Freistaates Thüringen.

Rudolstadt, Schloss Heidecksburg
Rudolstadt, Schloss Heidecksburg

Schwerin i. M. ist die Haupt- und Residenzstadt des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin und liegt im Westen des heutigen Landes Mecklenburg-Vorpommern und ist dessen Landeshauptstadt.

Schwerin i. M., Großherzogliches Schloss
Schwerin i. M., Großherzogliches Schloss

Sondershausen ist die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg -Sondershausen und liegt im Norden des heutigen Freistaates Thüringen.

Sondershausen, Fürstliches Schloss (Vorderseite)
Sondershausen, Fürstliches Schloss (Vorderseite)

Stuttgart ist die Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Württemberg und die heutige Landeshauptstadt von Baden-Württemberg.

Stuttgart, Neues Schloss
Stuttgart, Neues Schloss

Weimar ist die Haupt- und Residenzstadt des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach und liegt mitten im heutigen Freistaat Thüringen.

Weimar, Residenzschloss
Weimar, Residenzschloss

Quellenhinweise:

  • „Meyers Konversations-Lexikon“ 5. Auflage in 17 Bänden 1893 – 1897
  • „Meyers Großes Konversations-Lexikon“ 6. Auflage in 24 Bänden Bibliographisches Institut Leipzig und Wien, 1906 – 1908
  • „Meyers Kleines Konversations-Lexikon“, 7. Auflage in 6 Bänden Bibliographisches Institut Leipzig und Wien 1908
  • „Kleine Deutsche Staatskunde“, E. Stutzer – Dresden und Berlin, 1910

Kommentar verfassen