Magdeburg in frühen Farbfotografien

Magdeburg, Dom
Magdeburg, Dom

Magdeburg Photochrom Bilder um 1895

Magdeburg ist die Hauptstadt der preußischen Provinz Sachsen und des Reg.-Bez. Magdeburg, Stadtkreis und Festung. Sie liegt an der Elbe (drei Arme mit drei Brücken). Im Jahr 1900 leben hier 229.667 und 1905: 240.709 Einwohner.

Magdeburg Stadtplan 1900 (Meyers Konversations-Lexikon 6. Auflage)
Magdeburg Stadtplan 1900 (Meyers Konversations-Lexikon 6. Auflage)
Magdeburg
Magdeburg
Magdeburg. Marktplatz
Magdeburg. Marktplatz
Magdeburg v. d. Citadelle
Magdeburg v. d. Citadelle
Magdeburg. Fontaine & Breiter Weg
Magdeburg. Fontaine & Breiter Weg
Magdeburg. Dom
Magdeburg. Dom

Die Firma Orell Füssli & Co. in Zürich meldete am 4. Januar 1888 den Druck farbiger Fotografien zum Patent an und schaffte damit „ein Verfahren zur directen photographischen Übertragung des Originals für litho- und chromographische Druckplatten vermittelst eines einzigen Negativs.“ Die Angaben über die Urheber dieser Fotografien fehlen vollständig und wurden auch nicht auf den Originalen veröffentlicht.

Fotos nach Weißabgleichs-Filter
Um hier alle Fotos wieder in ihren ursprünglichen Farben darzustellen, wurde von mir über einen Weißabgleich der altersbedingte Gelbstich entfernt.

Quellenhinweise:

  • Bildquelle: Library of Congress Prints and Photographs Division Washington, D.C. 20540 USA – Photochrom Collection Rights and Restrictions Information
  • „Meyers Konversations-Lexikon“ 5. Auflage in 17 Bänden 1893 – 1897
  • „Meyers Großes Konversations-Lexikon“ 6. Auflage in 24 Bänden Bibliographisches Institut Leipzig und Wien, 1906 – 1908
  • „Meyers Kleines Konversations-Lexikon“, 7. Auflage in 6 Bänden Bibliographisches Institut Leipzig und Wien 1908

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen