Farbfotografien aus den Deutschen Kolonien

Ost-Karolinen, Eingeborene von der Insel Truk
Ost-Karolinen, Eingeborene von der Insel Truk

Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien, 48 farbenphotographische Aufnahmen nach der Natur von 1913

Bitte beachten Sie,
dass die Titel der Fotos im Original von 1913 wiedergegeben werden und somit zeitgenössische Begriffe enthalten, die heute nicht mehr zeitgemäß sind.

Cover und Vorwort

Cover Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien
Cover Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien
Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien
Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien
Vorwort, Seite 1
Vorwort, Seite 1
Vorwort, Seite 2
Vorwort, Seite 2

1. Togo

Togo, deutsche Kolonie seit 1884, an der Westküste von Afrika, Größe 87.200 km².

Nr. 1 Togo. Vornehmer Haussaneger
Nr. 1 Togo. Vornehmer Haussaneger
Nr. 2 Togo. Polizeitruppe
Nr. 2 Togo. Polizeitruppe
Nr. 3 Togo. Marktstand in Agome-Palime
Nr. 3 Togo. Marktstand in Agome-Palime
Nr. 4 Togo. Fetisch in Etoi
Nr. 4 Togo. Fetisch in Etoi
Nr. 5 Togo. Gehöft in Atakpame
Nr. 5 Togo. Gehöft in Atakpame

2. Kamerun

Kamerun, deutsche Kolonie seit 1884, mit Neu-Kamerun ungefähr 600.000 km² groß.

Nr. 6 Kamerun, Kriegskanoe der Batanganeger
Nr. 6 Kamerun, Kriegskanoe der Batanganeger
Nr. 7 Kamerun, Haussahändler
Nr. 7 Kamerun, Haussahändler
Nr. 8 Kamerun, Musikbande der Wuteneger
Nr. 8 Kamerun, Musikbande der Wuteneger
Nr. 9 Kamerun, Wald bei Viktoria
Nr. 9 Kamerun, Wald bei Viktoria

3. Deutsch-Südwestafrika

Deutsch-Südwestafrika, deutsche Kolonie seit 1885 und mit 835.000 km² ungefähr 1½ so groß wie das Deutsche Reich.

Nr. 10 Deutsch-Südwestafrika, Milchbüsche in der Wüste bei Jakalswasser
Nr. 10 Deutsch-Südwestafrika, Milchbüsche in der Wüste bei Jakalswasser
Nr. 11 Deutsch-Südwestafrika, Hererofrau Christin
Nr. 11 Deutsch-Südwestafrika, Hererofrau Christin
Nr. 12 Deutsch-Südwestafrika, Trockenliegendes Bett des Fischflusses westlich von Keetmanshoop
Nr. 12 Deutsch-Südwestafrika, Trockenliegendes Bett des Fischflusses westlich von Keetmanshoop
Nr. 13 Deutsch-Südwestafrika, Hottentott der Roten Nation
Nr. 13 Deutsch-Südwestafrika, Hottentott der Roten Nation
Nr. 14 Deutsch-Südwestafrika, Wasserstellen im Bett des Swakop ber Kanikoeks
Nr. 14 Deutsch-Südwestafrika, Wasserstellen im Bett des Swakop ber Kanikoeks
Nr. 15 Deutsch-Südwestafrika, Herero
Nr. 15 Deutsch-Südwestafrika, Herero
Nr. 16 Deutsch-Südwestafrika, Spitzkuppe im Naukluftgebirge
Nr. 16 Deutsch-Südwestafrika, Spitzkuppe im Naukluftgebirge
Nr. 17 Deutsch-Südwestafrika, Eingeborene des Groß-Namalandes vor einem Pontok
Nr. 17 Deutsch-Südwestafrika, Eingeborene des Groß-Namalandes vor einem Pontok
Nr. 18 Deutsch-Südwestafrika, Bergdamara
Nr. 18 Deutsch-Südwestafrika, Bergdamara
Nr. 19 Deutsch-Südwestafrika, Zug der Lüderitzbuchtbahn in den Wanderdünen
Nr. 19 Deutsch-Südwestafrika, Zug der Lüderitzbuchtbahn in den Wanderdünen
Nr. 20 Deutsch-Südwestafrika, Diamantengewinnung bei Kolmanskop
Nr. 20 Deutsch-Südwestafrika, Diamantengewinnung bei Kolmanskop
Nr. 21 Deutsch-Südwestafrika, Marmorbrüche bei Abadis
Nr. 21 Deutsch-Südwestafrika, Marmorbrüche bei Abadis
Nr. 22 Deutsch-Südwestafrika, Termitenhaufen in Omaruru
Nr. 22 Deutsch-Südwestafrika, Termitenhaufen in Omaruru
Nr. 23 Deutsch-Südwestafrika, Der Waterberg von der unteren Station aus gesehen
Nr. 23 Deutsch-Südwestafrika, Der Waterberg von der unteren Station aus gesehen
Nr. 24 Deutsch-Südwestafrika, Ovambo am Feuer
Nr. 24 Deutsch-Südwestafrika, Ovambo am Feuer
Nr. 25 Deutsch-Südwestafrika, Die Feste in Grootfrontein
Nr. 25 Deutsch-Südwestafrika, Die Feste in Grootfrontein

4. Deutsch-Ostafrika

Deutsch-Ostafrika, deutsche Kolonie seit 1885 und mit 995.000 km² ungefähr doppelt so groß wie das Deutsche Reich.

Nr. 26 Deutsch-Ostafrika, Die großen Pangani-Fälle
Nr. 26 Deutsch-Ostafrika, Die großen Pangani-Fälle
Nr. 27 Deutsch-Ostafrika, Massai im Kriegsschmuck
Nr. 27 Deutsch-Ostafrika, Massai im Kriegsschmuck
Nr. 28 Deutsch-Ostafrika, Inderstraße in Daressalam
Nr. 28 Deutsch-Ostafrika, Inderstraße in Daressalam
Nr. 29 Deutsch-Ostafrika, Eingeborenenstraße in Daressalam
Nr. 29 Deutsch-Ostafrika, Eingeborenenstraße in Daressalam
Nr. 30 Deutsch-Ostafrika, Araber
Nr. 30 Deutsch-Ostafrika, Araber
Nr. 31 Deutsch-Ostafrika, Kaufladen eines Inders in Morogoro
Nr. 31 Deutsch-Ostafrika, Kaufladen eines Inders in Morogoro
Nr. 32 Deutsch-Ostafrika, Straße in Bagamoyo
Nr. 32 Deutsch-Ostafrika, Straße in Bagamoyo
Nr. 33 Deutsch-Ostafrika, Kibo
Nr. 33 Deutsch-Ostafrika, Kibo
Nr. 34 Deutsch-Ostafrika, Lichtung im Urwald am Kilimandscharo
Nr. 34 Deutsch-Ostafrika, Lichtung im Urwald am Kilimandscharo
Nr. 35 Deutsch-Ostafrika, Neger bearbeiten Baumrinden zur Bastgewinnung
Nr. 35 Deutsch-Ostafrika, Neger bearbeiten Baumrinden zur Bastgewinnung
Nr. 36 Deutsch-Ostafrika, Waheias vor einer Fischerhütte am Viktoriasee
Nr. 36 Deutsch-Ostafrika, Waheias vor einer Fischerhütte am Viktoriasee

5. Deutschland im Stillen Ozean

  1. Deutsch-Neuguinea
  2. Deutsch-Mikronesien
  3. Samoa
Nr. 37 Deutsch-Neu-Guinea, Papua im Tanzschmuck
Nr. 37 Deutsch-Neu-Guinea, Papua im Tanzschmuck
Nr. 38 Ost-Karolinen, Eingeborene von der Insel Truk
Nr. 38 Ost-Karolinen, Eingeborene von der Insel Truk
Nr. 39 West-Karolinen, Bemaltes Haus auf Pelau
Nr. 39 West-Karolinen, Bemaltes Haus auf Pelau
Nr. 40 Bismarck-Archipel, Admiralitätsinsulaner
Nr. 40 Bismarck-Archipel, Admiralitätsinsulaner
Nr. 41 Bismarck-Archipel, Tangainsulaner
Nr. 41 Bismarck-Archipel, Tangainsulaner
Nr. 42 Bismarck-Archipel, Boot der Eingeborenen und Blick auf die Bucht von Muliama
Nr. 42 Bismarck-Archipel, Boot der Eingeborenen und Blick auf die Bucht von Muliama
Nr. 43 Samoa, Samoanische Häuptlingsfrau
Nr. 43 Samoa, Samoanische Häuptlingsfrau
Nr. 44 Samoa, Häuptlingsfamilie aus Falefa
Nr. 44 Samoa, Häuptlingsfamilie aus Falefa

6. Pachtgebiet Kiautschou

Kiautschou mit der Stadt Tsingtau, seit 1899, Pachtvertrag mit China auf 99 Jahre.

Nr. 45 Kiautschou, Aus dem Konfuziustempel der Chinesenstadt Kiautschou
Nr. 45 Kiautschou, Aus dem Konfuziustempel der Chinesenstadt Kiautschou
Nr. 46 Kiautschou, Droschken in Tsingtau Kulis mit Rikschas
Nr. 46 Kiautschou, Droschken in Tsingtau Kulis mit Rikschas
Nr. 47 Kiautschou, Chinesische Dschunke in der Bucht von Tsingtau
Nr. 47 Kiautschou, Chinesische Dschunke in der Bucht von Tsingtau
Nr. 48 Kiautschou, Schlucht und Fluß im Lauschangebirge
Nr. 48 Kiautschou, Schlucht und Fluß im Lauschangebirge

Quellenhinweise:

  • „Meyers Kleines Konversations-Lexikon“, 7. Auflage in 6 Bänden Bibliographisches Institut Leipzig und Wien 1908
  • „Farbenphotographien aus den Deutschen Kolonien“, Verlagsanstalt für Farbenphotographie Carl Weller Berlin SW. 68.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen