Wiesbaden

Stadt im Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau und Hauptstadt des gleichnamigen Regierungsbezirks und Stadtkreis, bis 1866 Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Nassau

Wiesbaden 100.955 Einwohner – 1905 = 41. Platz der größten Städte des Deutschen Reichs.

Wiesbaden, Kaiser Friedrich-Platz
Wiesbaden, Kaiser Friedrich-Platz

 

Wiesbaden

Wiesbaden ist eine Stadt im Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau und Hauptstadt des gleichnamigen Regierungsbezirks und Stadtkreis, bis 1866 Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Nassau. Sie liegt in schöner, durch mildes Klima ausgezeichneter Gegend, am Südfuß des Taunus, 5 km vom Rhein entfernt und 116 Meter über dem Meer. Die Stadt ist in ihren neueren Teilen regelmäßig gebaut und besitzt eine große Anzahl prächtiger Gebäude. Von den zu gottesdienstlichen Zwecken bestimmten Bauwerken in der Stadt (3 evangelische und 2 katholische Kirchen und 2 Synagogen) sind bemerkenswert die neue evangelische Kirche (im romanischgotischen Stil, 1853–62 von Boos erbaut), mit drei Schiffen, schönen Altargemälden und Statuen von Hopfgarten, trefflicher Orgel und Glockenspiel; die neue Bergkirche (1877–79 nach Plänen des Baumeisters Otzen unter Leitung Grisebachs errichtet); die neue evangelische Ringkirche (1892–94 von Otzen erbaut); die katholische Bonifatiuskirche (1844–49 von Hoffmann im romanisch-gotischen Stil erbaut); die katholische Mariahilfkirche (1893–95 vom Dombaumeister Meckel errichtet); die englische Kirche (1865); die neue altkatholische Kirche (1900 erbaut); die Synagoge auf dem sogenannte Michelsberg, ein maurischer Kuppelbau (1869). Von anderen Gebäuden sind zu nennen das königliche, früher herzogliche Schloss (1837–40 erbaut); das neue Rathaus (1884–88 nach Plänen Hauberrissers im deutschen Renaissancestil ausgeführt); das Museum mit Gemäldegalerie; das Altertumsmuseum; das Naturalienkabinett und die Landesbibliothek (mit über 150.000 Bänden); das Palais Pauline (1842 im Stil der Alhambra erbaut, jetzt Stadtbesitz); das im florentinischen Stil erbaute Regierungsgebäude; das neue, prachtvolle, 1892–94 von Fellner und Helmer erbaute Hoftheater; das neue Justizgebäude (1894–97); das Staatsarchiv; das Landeshaus (1905–07) etc.

Pages ( 1 of 6 ): 1 23 ... 6Next »

Kommentar verfassen