Tanna

Tanna-Reuss, Stadtansicht
Tanna-Reuss, Stadtansicht

Tanna im Fürstentum Reuß jüngere Linie, Stadtgeschichte in alten Ansichtskarten und zeitgenössischen Texten.

Tanna 1743 Einwohner – 1900 (Städte im Kaiserreich)

Tanna, Markt mit Rathaus und Kirche
Tanna, Markt mit Rathaus und Kirche

Tanna im Fürstentum Reuß jüngere Linie

Tanna ist eine Stadt im Fürstentum Reuß j. L., Landratsamt Schleiz.

Mitteldeutschland Thüringische Staaten (Oberstufen-Atlas für höhere Lehranstalten Gotha Justus Perthes 1914)
Mitteldeutschland Thüringische Staaten (Oberstufen-Atlas für höhere Lehranstalten Gotha Justus Perthes 1914)

Tanna liegt an der sächsischen Staatsbahnlinie Schönberg-Hirschberg a. S. und 538 Meter über dem Meer. Tanna besitzt eine evangelische Kirche, Stickerei und einen Marmorbruch.

Tanna-Reuss, Stadtansicht
Tanna-Reuss, Stadtansicht

Im Jahr 1905 leben in Tanna 1743 Einwohner.

Tanna, Partie bei der Kirche
Tanna, Partie bei der Kirche

Bildergalerie

Quellenhinweise:

  • Prof. A. L. Hickmann’s Geographisch-statistischer Taschen-Atlas des Deutsches Reichs, Leipzig und Wien 1897
  • „F. W. Putzgers Historischer Schul-Atlas“, Verlag von Velhagen & Klasing, 1902
  • „Harms Vaterländische Erdkunde“, 1906
  • „Post-Taschen-Atlas von Deutschland nebst Ortsverzeichnis“, Th. Pfuhl, Berlin, 1906
  • „Meyers Großes Konversations-Lexikon“ 6. Auflage in 20 Bänden, Bibliographisches Institut Leipzig und Wien, 1905-1911
  • „Petzolds Gemeinde- und Ortslexikon des Deutschen Reiches“, Band 1 und 2, Bischofswerda (Sachsen), 1911

Ähnliche Beiträge

Vorherige SeiteNächste Seite
SchleizFürstentum Waldeck und Pyrmont

Kommentar verfassen